Pasta – Gemüse- Lasagne


Zutaten : 5 Karotten -1 Bund Stangensellerie -500g Hackfleisch- 3 Dosen gehackte Tomaten – Pastagewürz – Olivenöl -1Zwiebel -Milch -Salz -Pfeffer -1 Chillischote,Mozzarella 200g gerieben

Wer will kann die Lasagneblätter selber machen, verwendet man gekaufte dann bitte kurz vorkochen, das Ergebnis ist wesentlich besser.

Für den Teig benötigt man 250g Mehl , 4 Eier , 1 Prise Salz und etwas Olivenöl und zu Blättern schneiden kochen und dann auf trockene Tücher zum Trocknen auslegen

Dann Karrotten , Zwiebeln und Sellerie würfeln , zusammen in Olivenöl andünsten, Hackfleisch hinzugeben und zusammen anbraten, dabei würzen mit Pasta-würzmischung , Salz und Peffer und später 3 Dosentomaten hinzugeben, ich pürriere die vorher und nochmals mit Gewürzen abschmecken.

Blätter auf Blech auslegen und dann eine Schicht Bolognesesosse verteilen , nächste Schicht Lasagneblätter auflegen.

Davor habe ich noch eine Bechamelsauce gemacht – also etwa 100g Butter mit 3 Esslöffel Mehl angeschwitzt und mit Milch abgelöscht bis eine Sosse entsteht,  mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt. Die Bechamelsauce dann auf diese Schicht Nudeln aufbringen- ich reibe noch zusätzlich Parmesankäse dazu – wieder eine Schicht Bolognesesauce und nochmals eine Schicht Lasagneblätter und zuletzt geriebenen Mozzarella ca 200g auf die Blätter verteilen.

Bei 150°C ca 30min im Backofen überbacken – buon appetito ^^

Über Stan

my other blogs : http://xworldmusic.wordpress.com (co -author) http://worldonfirerecords.wordpress.com/ Zeige alle Beiträge von Stan

4 responses to “Pasta – Gemüse- Lasagne

  • miringa83

    Köstlichst! Du meinst also, dass es mit den gekauften Nudelblättern besser wäre? Habe Nudelteig noch nie selbst gemacht. Stell ich mir matschig vor.🙂 Ich hätte noch frische Champignons gewürfelt und TK-Erbsen. Alles rein, lecker!

    • bigbadced

      Nun ich sage es mal so, die gekauften Blätter sind eine Alternative, selber machen geht natürlich auch ,nur und das muss ich betonen, um die Blätter auf die richtige Stärke zu bringen , braucht man zwingend eine Nudelmaschine mit der man den Teig pressen kann, per Hand mit dem Nudelholz ist das fast unmöglich. KLar schmeckt das besser, wenn man die Nudeln selber macht und es ist tatsächlich nicht soviel Arbeit wie man es sich vorstellt.Ich kann das genaue Nudelrezept ja gerne mal posten als Anhang

  • miringa83

    Ja, die Pressen hab ich mal gesehen. Is sowas, dass man kauft, einmal benutzt und dann einstaubt. Haha!
    Gerne, Nudelrezept wäre schön!

    • bigbadced

      Hmmm ich hab so ne Nudelmaschine bei meiner Mutter abgestaubt hihi im wahrsten Sinne des Wortes,italienisches Fabrikat ,sah aus wie neu , soviel zu deiner Aussage an der wohl etwas dran zu sein scheint ^^

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: