Southside 2013 – Day 1 – Vor dem Festival


Donnerstag – Anreise auf das Festival , der Platz öffnet um 16 Uhr die Massen drängen sich am Eingang um dann auf dem Zeltgelände sich einen günstigen Platz zu sichern. Für viele ist der Anreisetag der schönste und intensivste Festivaltag, weil noch keine Bands spielen und nur der Zeltplatz geöffnet ist und die meisten Action sich dann hier abspielt – trinken , Spaß haben,  Interaktion mit den noch fremden Zeltnachbarn .

Ich kam erst später an , musste ja schließlich noch arbeiten. Meine Festivalfreunde , allesamt Freundinnen von meiner Tochter , hatten schon das Zelt aufgebaut , während ich dann mit unserem eigens angeschafften  Festival – Bollerwagen, den ganzen Proviant nach Neuhausen transportierte , inklusive Dosenbier und dann vom Parkplatz über diesen vermaledeiten Acker bis aufs Zeltgelände ziehen musste. Meine Tochter und ich verbrachten die erste Nacht zusammen oben in Neuhausen ob Eck , der Rest musste am nächsten Morgen noch in die Schule ( Ich erinnere an das letzte Jahr , da blieb ich ganz alleine ) Wie im Vorjahr hatte sich ein Unwetter angekündigt , letztendlich blieb es bei ein bisschen Wind und Blitz und Donner , während im vergangen Jahr ein regelrechter Sturm über das Gelände blies und die Pavillons reihenweise abbaute und in hohem Bogen über das Gelände verteilte – man lernt daraus , wir hatten die Plane abgebaut , das Gestängeskelett bot kaum Windwiderstand und blieb somit heil . Wir lernten an dem Abend noch ein paar Leute kennen und tranken auch noch das ein oder andere Bierchen – alles ziemlich relaxed . Die Nacht war geprägt von der Techno-Goa -Scheißmusik unserer Zeltnachbarn , ich wälzte mich unruhig in meinem Schlafsack hin und her ab 2 Uhr morgens – irgendwann übermannte mich der Schlaf , der Mensch gewöhnt sich irgendwann mal an alles , ich kann mir nicht vorstellen , daß die in Guantanamo tatsächlich erfolgreich die Gefangenen mit Musik gequält haben , ich wäre immun🙂

K1600_P1040262 K1600_P1040263 K1600_P1040268

 

Über Stan

my other blogs : http://xworldmusic.wordpress.com (co -author) http://worldonfirerecords.wordpress.com/ Zeige alle Beiträge von Stan

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: